HUSH

„I can get you, anytime I want.“

Hush ~ USA 2016
Directed By: Mike Flanagan

Die erfolgreiche Autorin und seit einer Hirnhautentzündung im Teenageralter taubstumme Maddie (Kate Siegel) arbeitet in einem abgelegenen Haus im Wald an ihrem nächsten Roman. Eines Abends wird sie von einem maskierten Mann (John Gallagher Jr.) mit einer Armbrust attackiert, der bereits Maddies Nachbarin Sarah (Samantha Sloyan) ermordet hat. Der Wahnsinnige beginnt ein grausames Katz- und Maus-Spiel mit Maddie, die im Laufe des Konflikts jedoch ungeahnte Kräfte mobilisiert…

Gehandicapte, zarte Frauen im Angesicht einer maskulinen home invasion: ein durchaus klassisches Genremotiv. Der gegenwärtig sehr emsige Mike Flanagan hat die Funktionsweise jener Subgattung erfolgreich studiert und durchblickt, wobei er die bereits mehrfach bemühte, blinde Protagonistin diesmal im Schrank lässt und stattdessen eine taubstumme, zur Wehrhaftigkeit genötigte Heldin zentriert. Hier und da tun sich unweigerlich Fragen hinsichtlich des logischen Fortlaufs des Ganzen auf, die man in mäßig befriedigendem Grade für sich mit der offenbaren Geistesstörung des Killers beantworten kann, sollte oder muss, wenn man die sonstigen Qualitäten von „Hush“ möglichst ungetrübt genießen will. Denn zumindest das Spiel auf der Suspense-Klaviatur beherrscht der Film durchaus virtuos. Er ist erfrischend konzentriert und pointiert geraten, meidet redundante Dehnungselemente und beschränkt sich auf eine heuer geradezu unüblich gewordene, kurze Erzählzeit, die sich jedoch völlig genügt.
Vielleicht nicht der ganz große Wurf, als nahrhaftes Appetithäppchen allerdings absolut delektabel.

7/10

Advertisements

Ein Gedanke zu “HUSH

  1. Die „Handicaped Home Invasion“ sollte endlich mal aus der Genre-Taufe gehoben werden.
    Interessant wäre es auch mal einen Film zu sehen in dem der Invasor mit körperlichen Einschränkungen zu kämpfen hat. Mike Flanagan scheint mir 2016 sehr emsig gewesen zu sein. Ganze 3 Filme hat er da realisiert. Tüchtig, tüchtig.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s