Jahresrückblick der Hardheads

Es ist wieder soweit: Der geschätzte Filmfreund und Musiker Alex Klotz hat ein paar Gleichgesinnte, darunter gewohnheitsmäßig auch meine Wenigkeit, gebeten, ihre Lieblingsfilmbetrachtungen des Jahres einzureichen, um selbige dann wie üblich listenreich auf der wackeren Seite hard sensations zu veröffentlichen.
Im Vergleich zu den bisweilen exotischen/innovativen Aufzählungen der KollegInnen Silvia, Nadja, Michael, Sebastian und Alex liest sich meine Liste zwar eher kanonisch bis (bescheiden) konventionell, aber beständige Qualität fräst sich bekanntlich ihre Pfade und Nischen. Und die gehen bei mir mittlerweile ziemlich tief hinein ins Filmherz.

Well then…

Advertisements

7 Gedanken zu “Jahresrückblick der Hardheads

  1. Gewohnt erstklassige Auswahl! Was ich nur nicht so ganz verstehe, ist die Verbindung zwischen Jahresrückblick und einer Allzeit-Favoriten-Liste. Aber vielleicht hat mich in der Vergangenheit auch deswegen noch niemand nach einer Solchen gefragt.

    Gefällt mir

    1. Ach, so meintest du das. Das hätte sich in meinem Falle überhaupt nicht gelohnt bzw. wäre eine dergestaltete Liste bei mir minimal ausgefallen. Von den dreißig gelisteten Filmen habe ich nur nur ganze vier im letzten Jahr zum ersten Mal geschaut. Der Rest hätte sich für eine echte „Favoritenliste“ nach meiner Definition (wirklich nur die Crème) einfach nicht angeboten…

      Gefällt mir

  2. Unter der Woche abends zu müde, am Wochenende zu wenig Zeit, zu teuer, zu logistikintensiv, vor Ort oft zu unruhig. Dazu kommt, dass Aktuelles mich immer weniger interessiert und nicht vor die Leinwand zu locken vermag. Außerdem hasse ich 3D-Brillen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s